Juli 2011

PreSonus StudioOne 1.0 Video-tutorial erstmals in deutscher Sprache

Erstmalig gibt es jetzt die PreSonus DAW Software StudioOne eine deutsche Video-Bedienungsanleitung. Einfach den folgenden Link anklicken.

Hier die Videos schauen

Alternativ gibt es auch alle Videos bei Hyperactive als gepackte Zip Datei zum herunterladen.

Quicktime Zip Packet (Quicktime mov, ca. 400mb)



Juli 2011


SPL - NEOS – das erste Mischpult auf 120 Volt *UPDATE*

  •   24-Kanal-Mix- & Monitoring-Konsole
  •   19-Zoll/7-HE, unbegrenzt kaskadierbar
  •   Ultimative Misch- & Abhörqualität
  •   Handfertigung In Deutschland
  •   EVP inkl. MwSt. 9.890 Euro
  •   Verfügbar ab Ende Mai
Die meisten preisgekrönten Audioproduktionen werden analog gemischt.

Und jetzt ist analog noch besser geworden: verglichen mit herkömmlichen Produktionskonsolen verfügt die NEOS Misch- und Monitoring-Konsole über die vierfache Betriebsspannung. Die höhere Spannung kann direkt in bessere Leistungswerte übersetzt werden: über 30 dB Übersteuerungsfestigkeit am Eingang, mehr als 125 dB Dynamikumfang, mindestens 100 dB Rauschabstand.

Warum werden die besten Produktionen analog gemischt?

Die gängige Digitalspezifikation ist 24Bit/96kHz. Während 24Bit Dynamikauflösung ausreichend ist, ist eine Sample-Rate von 96kHz weit entfernt davon, eine ausreichende zeitliche Auflösung für Mischungen zu bieten: eine für unser Hörvermögen adäquate zeitliche Auflösung würde Sample-Raten von 500kHz erfordern. Bei digitalen Mischungen gehen daher jene kleinen Signalstrukturen verloren, in denen u. a. Lokalisations- und Räumlichkeitsinformationen enthalten sind. Analogtechnik dagegen übertrifft noch die Ansprüche, die unser Hörvermögen stellt.



Mehr Infos unter www.spl.info

SNAP! Produzent Luca Anzilotti und 3 P Producer Martin Haas checken das SPL NEOS

Der erste Test jetzt bei MusoTalk TV zu sehen unter: MusoTalk TV