Ab sofort bei Hyperactive Audiotechnik im Vertrieb: ULTRASONE Kopfhörer

Wusstet Ihr, dass der Mensch nach hinten besser hört als nach vorn? Nicht? Ist aber so, und beruht auf der Tatsache, dass das Außenohr von entscheidender Bedeutung für die genaue Ortung von Schallsignalen ist – was früher überlebenswichtig war.

Die Entwickler der bayrischen Kopfhörer-Firma ULTRASONE haben sich genau diese Tatsache zu Nutze gemacht und mit S-Logic® eine Technologie erfunden und patentiert, bei der die Schallwandler nicht mittig in die Ohrmuscheln, sondern leicht abgewinkelt und nach unten versetzt eingebaut werden. Das Ergebnis: das Außenohr wird zuerst angesprochen, wodurch sich ein spektakulär breites und natürlich klingendes Stereobild mit einer fantastischen Tiefenstaffelung ergibt.

Angenehmer Nebeneffekt der S-Logic® Technologie, die übrigens komplett ohne Elektronik oder DSP auskommt, ist das extrem entspannte Hören – auch über längere Zeit, da die sonst übliche „Im-Kopf-Lokalisation“ wegfällt. Außerdem wird mit einem ULTRASONE-Kopfhörer das Signal durchweg als lauter empfunden, weshalb man die jeweilige Signalquelle 3 bis 4 dB leiser drehen kann, was durch den reduzierten Schalldruck die Ohren – und bei mobilen Geräten auch den Akku – schont.

Aber: Papier ist geduldig – am besten, probieret es einfach mal aus, und hört sich einen Titel an, den man gut kennt und schätzt, zunächst über einen konventionellen und anschließend über einen ULTRASONE-Kopfhörer.

Neben den erstklassigen HiFi-Modellen der Performance-Serie, die sich zudem mit einem Bluetooth-Empfänger nachrüsten lassen, bietet ULTRASONE mit der PRO- und Signature-Serie frequenzneutrale und speziell für Musiker und Toningenieure entwickelte Kopfhörer, deren ultra-robuste Verarbeitung ideal für den harten Studioalltag ist. Außerdem im Programm: DJ-Kopfhörer, In-Ear-Hörer, ein Buetooth®-Kopfhörer sowie kompakte Hi-Res-DACs.