ESI Audio

Hyperactive, hat ab sofort den ESI-Vertrieb für Deutschland und Österreich übernommen.ESI, mit Firmensitz und Entwicklungsabteilung in Leonberg, Baden-Württemberg, steht für ausgereifte Studiotechnik, die sich gleichermaßen an Einsteiger und Profis richtet und sich durch clevere Detaillösungen sowie ein exzellentes Preis/Leistungsverhältnis auszeichnet.Wir freuen uns ein Teil des ESI-Teams zu sein. Verkauf und Support im Bereich Deutschland “Area Nord” in Zusammenarbeit mit Hyperactive Audiotechnik. Der Verkauf erfolgt ausschließlich über den autorisierten und teilnehmenden Fachhandel.


ESI planet 22c – Dante Audio Interface

Das ESI planet 22c ist ein kompaktes Dante Audio-Interface mit 2 analogen Ein- und Ausgängen und professioneller Audioqualität. Die 24-bit / 96 kHz Lösung unterstützt symmetrische Line-Signale mit -10dBV und +4dBu. Das macht es zu einer idealen Schnittstelle für analoge Audiogeräte.

Der lineare Frequenzgang des planet 22c ermöglicht sogar den Einsatz für Audiomessungen. Eines der besten Merkmale ist dabei die Möglichkeit, das Gerät nicht nur über das mitgelieferte 12V Gleichspannungsnetzteil, sondern direkt über das Netzwerkkabel als PoE-Gerät mit Strom zu versorgen. Das Gerät kann auch mit Audiosoftware am PC oder Mac über die optionale Dante Virtual Soundcard (DVS) Software genutzt werden.


ESI U22 XT cosMik Set

Eine hochwertige und durchdachte All-in-One Lösung inkl. Produktionssoftware für alle Homerecorder, Singer/Songwriter und Podcaster. Einen geeigneten Mac- oder Windows-Rechner vorausgesetzt, lassen sich damit problemlos überzeugende Tonaufnahmen erstellen – auch und gerade von Einsteigern.

Das U22 XT cosMik Set besteht aus dem Audio-Interface U22 XT, dem Studio-Kondensatormikrofon „cosMik 10“ und dem Monitor-Kopfhörer „eXtra 10“. Außerdem im Paket: ein praktisches Tischstativ, ein Schaumstoffwindschutz und ein XLR-Kabel für das Mikrofon, ein USB-Kabel für das Audio-Interface sowie attraktive Gratis-Software (Bitwig Studio 8-Track, Deckadance LE, inTone 2 ESI Edition by Audified).

Herzstück des Sets ist das U22 XT. Dieses ausgesprochen hochwertige Audio-Interface hat einen Mikrofoneingang (XLR/Klinke) sowie einen hochohmigen Klinkeneingang (HI-Z) zum direkten Anschluss von E-Gitarre bzw. E-Bass. Dank des rauscharmen Mikrofonvorverstärkers und der 24-Bit-Qualitätswandler lassen sich man mit dem U22 XT mühelos professionelle Ergebnisse erzielen. Für Line-Quellen stehen auf der Rückseite zwei Cinch-Buchsen (L/R) zur Verfügung. Außerdem finden sich dort die Klinkenausgänge zu den Studiomonitoren. Die Abhörlautstärke stellt man mit dem großen MASTER-Regler ein, der Stereo-Kopfhörerausgang daneben hat seinen eigenen Lautstärkeregler. Der integrierte HiFi-Kopfhörerverstärker liefert ein sehr sauberes und bei Bedarf auch richtig lautes Signal.

Sehr praktisch bei Overdubs: mit dem frontseitigen MIX-Regler lässt sich die Balance zwischen dem Aufnahme- bzw. Eingangssignal (IN) und dem Playback vom Rechner (OUT) einstellen. Wichtig: das U22 XT verwendet die legendären, ausgereiften und stressfrei funktionierenden ESI-Treiber, die besonders niedrige Latenzzeiten ermöglichen. Das U22 XT benötigt kein Netzteil, die Stromversorgung bezieht es vom angeschlossenen Rechner über USB – und kann also auch mobil mit einem Notebook genutzt werden.

Für Vocal- und Akustikaufnahmen verwendet man das beiliegende Studio-Kondensatormikrofon. Das „cosMik 10“ hat einen hohen Grenzschalldruckpegel (135 dB) und ist überaus rauscharm (5 dBA), damit man sowohl ausgesprochen leise als auch laute Schallquellen kristallklar und rauschfrei aufzeichnen kann. Dank der Nierencharakteristik ist das „cosMik 10“ nur nach vorne empfindlich und zwar in einem Winkel von ca. 90°. Schall, der von hinten oder von der Seite kommt, wird weitestgehend ignoriert. Das „cosMik 10“ benötigt 48 V Phantomspeisung, welche vom U22 XT bereitgestellt wird. Am Mikrofonkorpus ist eine rote Betriebs-LED, welche die ordnungsgemäße Speisung signalisiert.

Der fein auflösende Monitorkopfhörer „eXtra 10“ überträgt mit seinen 50 mm Neodym-Treibern das Signal akkurat und verzerrungsfrei sowie mit einem besonders geraden Frequenzgang, das heißt mit sehr gleichmäßiger Wiedergabe der tiefen, mittleren und hohen Frequenzen. Außerdem ist der „eXtra 10“ besonders bequem und erlaubt bei Bedarf lange, ermüdungsfreie Abhörsessions.


ESI GIGAPORT eX – USB 3.1 Audio-Interface

Mit dem nur 12 cm breiten GIGAPORT eX erhält man ein ultra-kompaktes und hervorragend klingendes Mehrkanal-Interface mit acht D/A-Wandlern. Auf der Rückseite finden sich die als Cinch-Buchsen ausgeführten Line-Ausgänge, der Nennpegel liegt bei -10 dBV. Auf der Vorderseite sind zwei separat regelbare 6,35 mm Kopfhörerausgänge sowie 8 Signal-LEDs.

Mit seinen 8 Ausgängen eignet sich das GIGAPORT eX ideal für DJs und natürlich zum Einsatz in 5.1- und 7.1-Surround-Systemen. Die Audioqualität ist dank der professionellen 24 Bit/192 kHz Wandler über jeden Zweifel erhaben, die Systemdynamik liegt bei satten 114 dB!

Das GIGAPORT eX benötigt kein Netzteil, die Stromversorgung erfolgt über USB. Lautstärkeeinstellungen und Ausgangszuordnungen werden softwareseitig vorgenommen. DasGIGAPORT eX funktioniert problemlos mit Windows 7 bis Windows 10 bzw. ab Mac OS X 10.9 und unterstützt ASIO 2.0, WDM, MME über EWDM-Treiber und Core Audio.

Wichtig: das GIGAPORT eX hat ausgereifte und stressfrei funktionierende Treiber, die besonders niedrige Latenzzeiten ermöglichen. Damit DJs im Zweifel sofort loslegen können, ist eine Software-Lizenz für Deckadence LE im Lieferumfang.


ESI UGM192 – Ultrakompaktes USB-Audio-Interface

Für Gitarristen hochinteressant ist das nur 8,7 cm breite und 100 g leichte UGM192: ein USB 3.1 Audio-Interface, welches nicht nur eine speziell auf hochohmige Instrumente – sprich E-Gitarren und Akustikgitarren mit Tonabnehmer – ausgelegte Klinkenbuchse bietet, sondern auch einen symmetrischen Mikrofoneingang mit zuschaltbarer Phantomspeisung. Wer möchte, kann z.B. für Solo-Aufnahmen mit audiophilen 192 kHz wandeln, der Klang des UGM192 ist aber auch bei einer Sampling-Frequenz von 48 oder 96 kHz kristallklar und knackig, die Wandlerdynamik liegt in jedem Fall bei spektakulären 114 dB.

Frontseitig finden sich drei Taster: man kann das Echtzeit-Monitoring des Aufnahmesignals aktivieren (MONITOR) und zwar wahlweise in stereo oder mono; man kann das Aufnahmesignal pauschal um 20 oder 30 dB anheben (MIC GAIN), was ideal für dynamische Mikrofone ist; und für Kanal 2 lässt sich die Phantomspeisung aktivieren (+48V). Entsprechende Status-LED informieren dabei jederzeit über die gewählten Einstellungen.

Auf der Rückseite findet sich eine 6,3 mm Stereoklinkenbuchse, welche gleichermaßen als Line- und als Kopfhörerausgang dient. Links daneben, auch das eine Besonderheit, sind zwei USB-Anschlüsse: über die USB-C-Buchse verbindet man das UGM192 mit seinem Rechner oder Mobilgerät, und über die Micro-USB-Buchse kann das UGM192 bei Bedarf von einer Powerbank oder mit einem Ladestecker gespeist werden, z.B. wenn die Stromversorgung durch ein Smartphone nicht ausreicht.

Unter Mac wird das UGM192 unmittelbar erkannt, unter Windows kommt ESIs proprietärer und extrem latenzarmer EWDM-Treiber mit DirectWIRE ins Spiel, womit sich Audio-Signale auf Treiber-Ebene auch routen, kombinieren, splitten sowie mehrere Audio-Anwendungen gleichzeitig nutzen lassen. Beim UGM192 sind Software-Lizenzen für Audified inTone 2, Audified GK Amplification 2 LE, Audified ampLion Free sowie Deckadence LE V2 im Lieferumfang enthalten.


ESI eXtra 10 – Monitor-Kopfhörer inkl. dSONIQ Realphones Software

225 g leichter Monitor-Kopfhörer, der dank seiner halboffenen Bauweise und angenehm weicher Ohrpolster einen überragenden Tragekomfort bietet: ideal für lange Sessions, beim Aufnehmen, Mischen und Mastern.

Der eXtra 10 bietet einen riesigen Übertragungsbereich von 15 Hz bis 29 kHz und klingt von Hause aus sehr transparent und ausgewogen. Genauso wichtig: er verträgt schmerzfrei eine Eingangsleistung von bis zu 1200 mW, hörbare Wiedergabeverzerrungen sind dadurch praktisch ausgeschlossen.

Besonders beim Mischen und Mastern interessant: im Lieferumfang des eXtra10 ist eine kostenlose Download-Lizenz der Realphones ESI Edition von dSONIQ. Mit dieser bahnbrechenden Software – welche sowohl standalone als auch als Plugin in der DAW funktioniert – kann man dem eXtra 10 per Mausklick einen schnurgeraden Frequenzgang verpassen.

Weiterhin bietet dSONIQ Realphones eine zuschaltbare binaurale Raumsimulation, wodurch sich das Klangbild etwas von den Ohren löst, was bei langen Sessions sehr angenehm sein kann. Genauso interessant sind die wählbaren, virtuellen „Alternativmonitore“. So kann man bei Bedarf auch über die eXtra 10 beurteilen, wie die Mischung über HiFi-Lautsprecher, Earbuds oder ein Smartphone klingen würde.

Der eXtra 10 hat ein einseitig fest angebrachtes Anschlusskabel von 2,5 m Länge mit einem 3,5 mm TRS-Steckverbinder, ein Schraubadapter auf 6,35 mm Stereoklinke wird mitgeliefert.


ESI MIDIMATE eX – USB 2.0 MIDI-Kabel-Interface

Ein wirklich praktisches, portables und überaus kostengünstiges MIDI-Interface für jeden, der lediglich einen MIDI-Eingang und einen MIDI-Ausgang benötigt. Treiber braucht es keine, das Kabel wird sofort vom Rechner erkannt (class compliant).

Da alle MIDI-Interfaces von ESI mit automatischer Erkennung von Ein- und Ausgangssignalen arbeiten, braucht man auch beim MIDIMATE eX nicht drauf zu achten, welchen der beiden MIDI-Stecker man in den MIDI-Eingang und welchen in den MIDI-Ausgang eine Gerätes steckt: es ist egal. Die Zuordnung erledigt man in der jeweiligen (MIDI-fähigen) Software, wo beide Ports automatisch erscheinen.

Das Kabel ist mit 1,9 m genügend lang, um vom Rechner aus die betreffenden Geräte bequem zu erreichen. Das MIDIMATE eX wird vom angeschlossenen Rechner mit Strom versorgt und unterstützt Windows XP, Vista, 7/8/10 sowie Mac OS X.


Aktiv 05

Die aktiv 05 ist die einzige Box ihrer Preislage mit Kevlar-Tieftöner.

  • 5”-Tieftöner mit Kevlar-Membran
  • 1”-Hochtöner mit Seidenmembran
  • Trennfrequenz 2,5 kHz
  • Übertragungsbereich: 50 Hz – 20 kHz
  • Bi-Amping: 30 Watt (LF), 30 Watt (HF)
  • 88 dB SPL (±3 dB)
  • Combo-Eingang (XLR und 6,35 mm TS-Klinke)
  • Gain-ReglerBetriebs-LED (blau) im Tieftönerrahmen
  • Auto-Standby-Funktion (abschaltbar)Abmessungen (BxTxH): 18,0 x 20,0 x 25,0 cm
  • Gewicht: 4,1 kg

unik 05+

Das ESI-Logo dient gleichermaßen als Betriebs-, Standby- und Clipping-AnzeigeAktiver 2-Wege-Studiomonitor:

  • 5”-Tieftöner mit Kevlar-Membran
  • magnetostatischer Hochtöner (49×26 mm)
  • Trennfrequenz 3,2 kHz
  • Übertragungsbereich: 49 Hz – 25 kHz
  • Bi-Amping: 40 Watt (LF), 40 Watt (HF)
  • 104 dB SPL (Peak)
  • Combo-Eingang (XLR und 6,35 mm TRS-Klinke)
  • Gain-Regler (-14 dB bis +14 dB)
  • Bass- und Höhenregler (jeweils -5 dB bis +5 dB)
  • Character-Regler („smooth“ bis „bright“)
  • ESI-Logo: Betriebs- (orange), Standby- (rot) und Clipping-Anzeige (blinkt rot)
  • Ground-Lift-Schalter, Auto-Standby-Funktion (abschaltbar)
  • Bassreflexport rückwärtig, mit ESI Bass Port Plug verschließbar (liegt bei) 4 individuell justierbare Gummifüße im

Lieferumfang

  • Abmessungen (BxTxH): 19,0 x 21,0 x 27,0 cm
  • Gewicht: 4,5 kg

unik 08+

Wie bei der unik 05+ kann bei Bedarf die rückwärtige Bassreflexöffnung verschlossen werden – der ESI Bass Port Plug liegt bei.

  • Aktiver 2-Wege-Studiomonitor:
  • 8”-Tieftöner mit Kevlar-Membran
  • magnetostatischer Hochtöner (49×26 mm)
  • Trennfrequenz 3,2 kHz
  • Übertragungsbereich: 37 Hz – 25 kHz
  • Bi-Amping: 70 Watt (LF), 70 Watt (HF)
  • 108 dB SPL (Peak)
  • Combo-Eingang (XLR und 6,35 mm TRS-Klinke, symmetrisch)
  • Gain-Regler (-14 dB bis +14 dB)
  • Bass- und Höhenregler (jeweils -5 dB bis +5 dB)
  • Character-Regler („smooth“ bis „bright“)
  • ESI-Logo: Betriebs- (orange), Standby- (rot) und Clipping- Anzeige (blinkt rot)
  • Ground-Lift-Schalter, Auto-Standby-Funktion (abschaltbar)
  • Bassreflexport rückwärtig, mit ESI Bass Port Plug verschließbar (liegt bei)
  • 4 individuell justierbare Gummifüße im Lieferumfang
  • Abmessungen (BxTxH): 25,0 x 32,0 x 35,0 cm
  • Gewicht: 8,0 kg

aktiv 10s

Auf der Rückseite des aktiv 10s befindet sich außer den Anschlüssen, Reglern und Schaltern auch eine Mute-Fußschalterbuchse.

  • 10“-Tieftöner
  • Übertragungsbereich: 30 Hz – 180 Hz
  • Endstufenleistung: 150 Watt
  • Eingänge: 2x XLR, 2x TRS-Klinke (6,35 mm)
  • Ausgänge: 2x XLR
  • Gain-Regler
  • Phasenlage stufenlos regelbar (0° bis 180°)
  • Tiefpassfilter stufenlos regelbar (50 Hz bis 180 Hz)
  • Hochpassfilter in Ausgang schaltbar (100 Hz)
  • Betriebs-LED (blau) im Tieftönerrahmen
  • Auto-Standby-Funktion (abschaltbar)
  • Klinkenbuchse (6,35 mm) für optionalen Mute-Fußschalter
  • Abmessungen (BxTxH): 36,0 x 34,0 x 36,0 cm
  • Gewicht: 12,3 kg

Audio Interfaces

U22-XT

Das U22 XT bietet einen hochwertigen Mikrofonvorverstärker und 24 Bit/96 kHz Qualitätswandler. Auf der Rückseite sind neben den Ausgängen die beiden alternativ nutzbaren Line-Eingänge (Cinch).

  • 2×2 USB Audio-Interface:
  • Mikrofoneingang mit Combo-Buchse (XLR/Klinke)
  • 48 V Phantomspeisung (zuschaltbar)
  • hochohmiger Instrumenteneingang (6,35 mm Klinke)
  • Line-Eingänge: 2x Cinch (L/R)
  • MIX-Regler (Balance zwischen Eingangs- und Rechnersignal)
  • 24 Bit/96 kHz Digitalwandler
  • Dynamikumfang: 102 dB (A/D), 108 dB (D/A)
  • Line-Ausgänge: 2x 6,35 mm TRS-Klinke (L/R), symmetrisch
  • großer Master-Lautstärkeregler
  • Kopfhörerausgang (6,35 mm Klinke) mit separatem Lautstärkeregler
  • Stromversorgung: über USB
  • unterstützt Windows Vista/7/8/10, Mac OS X 10.7 (oder neuer)
  • inkl. Deckadance LE und Bitwig 8-TrackMaße (BxTxH): 17,2 x 11,5 x 4,5 cm
  • Gewicht: 0,5 kg

U86 XT

Vorne sind 2 Mic/Inst-Eingänge; auf der Rückseite finden sich zusätzlich 8 Line-Eingänge und 8 Line-Ausgänge sowie MIDI I/O und S/PDIF I/O.

  • 8×6 USB Audio-Interface:
  • 2 Mic/Instrument-Eingänge (Combo-Buchse XLR/Klinke)
  • 48 V Phantomspeisung (jeweils separat zuschaltbar)
  • 8 symmetrische Line-Eingänge (6,35 mm Klinke)
  • 24 Bit/96 kHz Digitalwandler
  • Dynamikumfang: 107 dB (A/D), 112 dB (D/A)
  • 6 symmetrische Line-Ausgänge (6,35 mm Klinke)
  • symmetrischer MIX-Ausgang (6,35 mm Klinken, L/R)
  • integrierter Monitormixer mit Mono-Schalter für Eingänge 1 und 2
  • Kopfhörerausgang (6,35 mm Klinke) mit separatem Lautstärkeregler
  • MIDI In/Out (5-Pol DIN), S/PDIF In/Out (Cinch)
  • Stromversorgung: über externes DC-Netzteil
  • unterstützt Windows Vista/7/8/10, Mac OS X 10.7 (oder neuer)
  • inkl. Deckadance LE und Bitwig 8-Track
  • Maße (BxTxH): 31,5 x 14,5 x 4,5 cm
  • Gewicht: 1,8 kg

U108 Pre

Das U108 PRE erlaubt Aufnahmen mit 10 Mikrofonen. Auf der Rückseite sind weitere 8 XLR-Eingänge mit Phantomspeisung.

  • 10×8 USB Audio-Interface:
  • 10 Mikrofoneingänge (2x Combo-Buchse, 8x XLR)
  • 2 Instrumenteneingänge (Combo-Buchse, Klinke)
  • 48 V Phantomspeisung (für 1, 2, 3-6 und 7-10 separat zuschaltbar)
  • 24 Bit/96 kHz Digitalwandler
  • Dynamikumfang: 107 dB (A/D), 112 dB (D/A)
  • 8 symmetrische Line-Ausgänge (6,35 mm Klinke)
  • symmetrischer MIX-Ausgang (6,35 mm Klinken, L/R)
  • integrierter Monitormixer mit Mono-Schalter für Eingänge 1 und 2
  • Kopfhörerausgang (6,35 mm Klinke) mit separatem Lautstärkeregler
  • Stromversorgung: über externes DC-Netzteil
  • unterstützt Windows Vista/7/8/10, Mac OS X 10.8 (oder neuer)
  • inkl. Deckadance LE und Bitwig 8-TrackMaße (BxTxH): 44,8 x 14,5 x 4,5 cm
  • Gewicht: 2,1 kg

U168 XT

Frontseitig sind 2 Combo- und 2 reine XLR-Buchsen. Auf der Rückseite hat man 16 (!) Line-Eingänge und 10 Line-Ausgänge zur Verfügung.

  • 16×8 USB Audio-Interface:
  • 16 symmetrische Line-Eingänge (6,35 mm Klinke)
  • 4 Mikrofoneingänge (2x Combo-Buchse, 2x XLR)
  • 2 Instrumenteneingänge (Combo-Buchse, Klinke)
  • 48 V Phantomspeisung (jeweils separat zuschaltbar)
  • 24 Bit/96 kHz Digitalwandler
  • Dynamikumfang: 107 dB (A/D), 112 dB (D/A)
  • 8 symmetrische Line-Ausgänge (6,35 mm Klinke)
  • symmetrischer MIX-Ausgang (6,35 mm Klinken, L/R)
  • integrierter Monitormixer mit 2 Mono-Schaltern für Eingänge 1/2 und 3/4
  • 2 Kopfhörerausgänge (6,35 mm Klinke) mit separaten Lautstärkereglern
  • MIDI In/Out (5-Pol DIN), S/PDIF In/Out (Cinch)
  • Stromversorgung: über externes DC-Netzteil
  • unterstützt Windows Vista/7/8/10, Mac OS X 10.7 (oder neuer)
  • inkl. Deckadance LE und Bitwig 8-Track
  • Maße (BxTxH): 44,8 x 14,5 x 4,5 cm
  • Gewicht: 2,0 kg

Planet 22x

Das planet 22x hat audiophile Preamps und Wandler, es kann auch über Netzwerk mit Strom versorgt werden (PoE).

  • 2×2 Dante Audio-Interface:
  • 2 Mic/Line/Instrument-Eingänge (Combo-Buchsen XLR/Klinke)
  • 2 ultra-rauscharme Mikrofonvorverstärker (67 dB Verstärkung)
  • 48 V Phantomspeisung (zuschaltbar)
  • audiophile 24 Bit/96 kHz Digitalwandler
  • Dynamikumfang: 118 dB (A/D), 123 dB (D/A)
  • 2 symmetrische Line-Ausgänge (XLR, L/R)
  • großer, gerasterter Master-Lautstärkeregler
  • Kopfhörerausgang (6,35 mm Klinke) mit separatem Lautstärkeregler
  • Dante I/O: Ethernet-Buchse (RJ45), 100BASE-TX mit PoE-Unterstützung
  • Stromversorgung: externes DC-Netzteil oder PoE (Power over Ethernet)
  • unterstützt Windows 7/8/10, Mac OS X 10.7 (oder neuer)
  • inkl. Lizenz für Dante Virtual Sound Card (DVS) und Dante Controller (DC)
  • inkl. Deckadance LE und Bitwig 8-Track
  • Maße (BxTxH): 17,4 x 11,5 x 4,5 cm
  • Gewicht: 0,8 kg

Maya 22USB

Ein stylishes, schnörkelloses und superkompaktes (12 cm breit) Line-Interface mit 4 Cinch-Eingängen und 4 Cinch-Ausgängen. Auf der rechten Seite sind der Stereo-Line-Eingang und die symmetrischen Line-Ausgänge.

  • 2×2 USB Audio-Interface:
  • Mikrofoneingang mit Combo-Buchse (XLR/Klinke)
  • 48 V Phantomspeisung (zuschaltbar)
  • hochohmiger Instrumenteneingang (6,35 mm Klinke)
  • Stereo-Line-Eingang (Cinch, L/R)
  • 24 Bit/96 kHz Digitalwandler
  • Dynamikumfang: 102 dB (A/D), 108 dB (D/A)
  • symmetrischer Stereo-Line-Ausgang (6,35 mm Klinken, L/R)
  • Kopfhörerausgang (6,35 mm Klinke)
  • Stromversorgung über USB
  • unterstützt Windows XP/Vista/7/8/10, Mac OS X 10.4 (oder neuer)
  • inkl. Deckadance LE
  • Maße (BxTxH): 10,0 x 10,5 x 3,8 cm
  • Gewicht: 0,3 kg

Maya 44USB

Ein stylishes, schnörkelloses und superkompaktes (12 cm breit) Line-Interface mit 4 Cinch-Eingängen und 4 Cinch-Ausgängen.

  • 4×4 USB Audio-Interface:
  • 4 Line-Eingänge (Cinch)
  • 18 Bit A/D-Wandler, 20 Bit D/A-Wandler
  • Sampling-Frequenz: 44,1 kHz/48 kHz
  • 4 Line-Ausgänge (Cinch)
  • Nennpegel -10 dBV
  • Kopfhörerausgang (3,5 mm Stereoklinke)
  • S/PDIF-Ausgang (optisch, in Kopfhörerbuchse integriert)
  • Stromversorgung über USB
  • unterstützt Windows XP/Vista/7/8/10, Mac OS X 10.4 (oder neuer)
  • inkl. Deckadance LE
  • Maße (BxTxH): 12,0 x 7,5 x 2,0 cm
  • Gewicht: 0,2 kg

U24 XL

Utra-kompaktes 2-Kanal-Line-Interface mit 6,35 mm Klinkenbuchsen. Auf der Rückseite finden sich die Digitalanschlüsse, sowohl koaxial (Cinch) als auch optisch (Toslink).

  • 2×2 USB Audio-Interface:
  • 2 Line-Eingänge (6,35 mm Klinke, L/R)
  • 24 Bit/48 kHz Digitalwandler
  • 2 Line-Ausgänge (6,35 mm Klinke, L/R)
  • Stereo-Kopfhörerausgang (in Ausgangsbuchse „L“ integriert)
  • S/PDIF In/Out koaxial (Cinch)
  • S/PDIF In/Out optisch (Toslink)
  • Stromversorgung über USB
  • unterstützt Windows XP/Vista/7/8/10, Mac OS X 10.4 (oder neuer)
  • inkl. Deckadance LE
  • Maße (BxTxH): 10,0 x 10,0 x 5,3 cm
  • Gewicht: 0,2 kg

GigaportHD+

Stylishes Mehrkanal-Interface für DJs und Surround-Sound,8 Cinch-Ausgänge und hochwertige 24 Bit/96 kHz Wandler.

  • USB Audio-Interface mit 8 Cinch-Ausgängen:
  • ideal für DJs sowie 5.1 und 7.1 Surround-Systeme
  • 8 Line-Ausgänge (Cinch) mit Signal-LEDs
  • Nennpegel: -10 dBV
  • 2 unabhängige Kopfhörerausgänge (6,35 mm Stereoklinken)
  • 24 Bit/96 kHz Digitalwandler (D/A)
  • Dynamikumfang: 112 dB
  • Stromversorgung über USB
  • unterstützt Windows XP/Vista/7/8/10, Mac OS X 10.4 (oder neuer)
  • inkl. Deckadance LE
  • Maße (BxTxH): 12,0 x 7,5 x 2,0 cm
  • Gewicht: 184 g

Maya 44eX

kostengünstige PCI-Lösung mit professionellen 24 Bit/96 kHz Digitalwandlern.

  • 4×4 PCIe Audiokarte:
  • 4 Line-Eingänge
  • (2x 6,35 mm Stereoklinke)
  • Line In 1/2 auch als Mikrofoneingang nutzbar
  • Line In 3/4 auch als Instrumenteneingang nutzbar
  • 48 V Phantomspeisung (über Software Control Panel aktivierbar)
  • 24 Bit/96 kHz Digitalwandler
  • Dynamikumfang: 102 dB (A/D), 108 dB (D/A)
  • 4 Line-Ausgänge (2x 6,35 mm Stereoklinke)
  • Line Out 1/2 und 3/4 auch als Kopfhörerausgänge nutzbar
  • S/PDIF In/Out, optisch (Toslink)
  • unterstützt Windows Vista/7/8/10, Mac OS X
  • PCIe x1 Steckplatz (oder höherwertiger) erforderlich
  • inkl. Deckadance LE
  • Maße (BxTxH): 14,0 x

Monitor Controller

Moco

Genial – mit dem „L«R“-Taster lassen sich bequem die Seiten vertauschen, was überaus hilfreich bei der Ursachenermittlung von Störgeräuschen ist. Der MoCo ist rein passiv aufgebaut, Färbung und Verzerrungen durch ICs oder OP-Amps sind prinzipiell ausgeschlossen.

  • vollständig passiv aufgebaut
  • für zwei Stereoquellen und zwei Paar Studiomonitore
  • Eingang A: zwei 6,35 mm Klinkenbuchsen (L/R), symmetrisch
  • Eingang B: zwei Cinch-Buchsen (L/R)
  • alternativ Miniklinken-Stereoeingang (3,5 mm)
  • Ausgang A: zwei XLR-Buchsen, symmetrisch
  • Ausgang B: zwei 6,35 mm Klinkenbuchsen (L/R), symmetrisch
  • alternativ Miniklinken-Stereoausgang (3,5 mm)
  • großer Lautstärkeregler
  • Eingangswahlschalter (A/B)
  • Ausgangswahlschalter (A/B)
  • L/R-Schalter zum Vertauschen der Seiten
  • Mono-Schalter, Mute-Schalter
  • Maße (BxTxH): 16,5 x 12,6 x 5,3 cm
  • Gewicht: 0,5 kg

Midi Interfaces

M4U eX

Die 8 MIDI-Ports können frei belegt werden – dasM4U eX erkennt automatisch, ob es sich um ein Ein- oder Ausgangssignal handelt. Sehr praktisch: auf der Rückseite rechts ist ein 3-fach Aktiv-USB-Hub, welches 5V an angeschlossene Geräte liefern kann.

  • USB 3.0 MIDI-Interface:
  • 8 MIDI-Ports (5-Pol DIN), 4 frontseitig, 4 auf der Rückseite
  • integrierter 3-fach USB-Hub (aktiv, 5 V)
  • automatische Erkennung von Ein- und Ausgangssignalen
  • jeder Port kann als MIDI-Ein- oder -Ausgang fungieren
  • Status-LED pro Port (grün=In, rot=Out)
  • funktioniert auch ohne Rechner (standalone)
  • lässt sich als MIDI-Merger nutzen (7 auf 1)
  • lässt sich als MIDI-Thru-Box nutzen (1 auf 7)
  • weitere Betriebsmodi per DIP-Schalter (im Boden) selektierbar
  • Stromversorgung: über USB oder das mitgelieferte DC-Netzteil
  • unterstützt Windows 7/8/10, Mac OS X
  • keine Treiberinstallation nötig (class compliant)
  • Maße (BxTxH): 17,2 x 10,5 x 4,3 cm
  • Gewicht: 0,7 kg

M8U eX

Wie sein kleiner Bruder M4U eX lässt sich auch das M8U eX standalone (ohne Rechner) verwenden: mit festen I/O-Paaren, als MIDI-Thru-Box oder als MIDI-Merger.

  • USB 3.0 MIDI-Interface:
  • 16 MIDI-Ports (5-Pol DIN), 8 frontseitig, 8 auf der Rückseite
  • integrierter 3-fach USB-Hub (aktiv, 5 V)
  • automatische Erkennung von Ein- und Ausgangssignalen
  • jeder Port kann als MIDI-Ein- oder -Ausgang fungieren
  • Status-LED pro Port (grün=In, rot=Out)
  • funktioniert auch ohne Rechner (mit festen I/O-Paaren)
  • lässt sich als MIDI-Merger nutzen (15 auf 1)
  • lässt sich als MIDI-Thru-Box nutzen (1 auf 15)
  • weitere Betriebsmodi per DIP-Schalter (im Boden) selektierbar
  • Stromversorgung: über USB oder das mitgelieferte DC-Netzteil
  • unterstützt Windows 7/8/10, Mac OS X
  • keine Treiberinstallation nötig (class compliant)
  • Maße (BxTxH): 32,0 x 13,0 x 4,5 cm
  • Gewicht: 1,6 kg